Freitag, 30. Mai 2014

Fisch am Freitag

Freitag, Brückentag für den ein oder anderen...Ich habe heute Mohn am Wegesrand gepflückt. Nach der langen Radtour liess er leider die Köpfe hängen...;-(
Aber die "Goldfische", aus denen mein Vater mal ein Mobilee gebaut hatte, habe ich wieder gefunden. Vielleicht mache ich ja eines Tages ein neues Mobilee daraus. Jetzt schwimmen sie im Blumenkübel und zu Andiva.


Kommentare:

  1. goldig! ach bitte, mach doch wieder ein mobilee draus..,
    ja der mohn vom wegesrand macht ganz, ganz schnell schlapp und erholt sich auch nicht wieder so richtig...hab ich vor ein paar tagen auch versucht.
    lg und dir auch ein sonniges wochenende
    mickey

    AntwortenLöschen
  2. Mohn ist leider mehr was zum im Vorbeigehen angucken. Die Goldfische sind sehr schön. Ich wäre auch dafür wieder ein Mobilee daraus zu machen. Die klimpern bestimmt schön.
    Du hattest übrigens Glück, wenn du mir deine Adresse schickst sind die Poesiealbumbildchen dein. zuckerruebchen@online.de
    Liebe Grüße
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  3. Schade um den schönen Mohn! Ich habe am Wochenende wieder Felderweise gesehen, diesmal habe ich die Finger davon gelassen!
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche, Cora

    AntwortenLöschen