Freitag, 4. Juli 2014

Lavendel - zartes violett

Sommerduftender Lavendel am Wegesrand, zarte violett Töne...Ein paar kleine Zweige abgepflückt...und trocknen lassen! Der Duft so angenehm, beruhigende Wirkung. Kombiniert mit gesammeltem kleinen Treibholz...Seeigel aus dem Meer.




Ich schicke euch auf eine blumige Reise zu Holunderbluetchen.



Kommentare:

  1. Was man nicht alles am Wegesrand findet ;). Es ist Lavendelzeit! Dein kleines Stilleben ist ganz bezaubernd. Seeigel habe ich auch noch in einer Schachtel!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende für Dich, Cora

    AntwortenLöschen
  2. Stengel, Steine und Stücke aus Holz - weniges ist so intensiv und gefällt mir sehr - und mehr braucht es nicht. Heute habe ich weißen Lavendel ins Weiße Beet gepflanzt. Lieben Gruß zu dir Iris

    AntwortenLöschen
  3. Lavendel mit Fundstücken vom Meer kombiniert - so ganz meines.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  4. ...beim ersten Foto dachte ich noch, sie stecken in einer Glasvase -zum Teil kopfüber, aber dann habe ich die Draufsicht erkannt...die Strandfundstücke passen perfekt zum Lavendel,

    lieber Gruß
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. sooooo schön! der größte teil von meinem Lavendel ist schon verblüht...leider. ich liebe es, einmal mit der ham drüberzustreichen und den ruft zu schnuppern :-)
    hab ein schönes wochenende.
    viele liebe grüße mickey

    AntwortenLöschen
  6. wunderschön, irgendwie eine mischung aus südfrankreich und dänischer ostsee. das mag ich!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  7. So einfach und so wundervoll wirkungsvoll! Ich mag den Seeigel!!! So ein schönes Arrangement stimmt mich gleich fröhlich auf den Samstag Nachmittag ein!
    Hab eine wundervolle Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. Dieses hübsche Arrangement macht Lust auf Urlaub und Meer!

    Schöne Grüße aus Tirol
    Ulla

    AntwortenLöschen